Wieso man mit Bier besser laufen kann

Der ultimative Lauflernwagen – DIY aus einer Bierkiste

Wir hatten einen schönen neuen Lauflernwagen geschenkt bekommen, den unser Kleiner sehr liebte. Aber im Herbst draußen das gute Stück nutzen, das kann man zwar machen, man kann aber auch mal die letzten Flaschen aus der Kiste leeren, von den kaputten In-Line-Skates die Rollen abschrauben und clever kombinieren. Ein Spaß für Erbauer (ich), Benutzer  (Jesper) und Zuschauer (Imke).

Stückliste
1x Kasten Bier
3x Besenstiele (oder Aluleisten)
4x Rollen von Inlineskates
Hand voller Schrauben

Anleitung

2 Alu-Leisten werden unter die Bierkiste geschraubt, dabei schauen die Räder hinten unter dem Bierkasten hervor. Seitlich erhalte diese D6 Löcher und die Räder werden seitlich angeschraubt.

Seitlich werden 2 Besenstiele, Dachlatten oder ähnlich Streben angeschraubt an deren Ende dann ein Handlauf/griff montiert wird. Ich habe ein Rohr auf Länge abgeschnitten und eine Gewindestange durchgesteckt. Wichtig bzw. sinnvoll ist es das der Griff etwas vor der Achse der hinteren Räder liegt – das verhindert, dass man den Wagen hochhebeln kann.

Genauere Bauanleitung reiche ich bei Bedarf nach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.