Wasserbomben Katapult (Trebuchet)

Wasserbomben Katapult

Die „mächtigste Waffe des Mittelalters“ [1] im XS-Format, hier werden keine zentnerschweren Projektile über hunderte Meter sondern nur kleine Wasserbomben über einige Meter geschleudert, das Wasserbomben Katapult! Die simple Technik lässt sich aus ein paar Holzlatten, einer handvoll Schrauben und ein paar Kleinteilen prima nachbauen.

Auf dem letzten Feuerwehrfest kahmen meine beiden Kids nicht mehr an den Stand, an dem man mit einem Akkuschrauber ein Vogelhaus selber zusammen schrauben konnte. Also wollte ich das Zuhause nachholen. Es musste also ein Projekt her, bei dem man das Sägen und Bohren kann.

Ich hatte schon vor längerem die Nachbauszene der Trebuchet verfolgt. Die Trebuchet ist eine im Mittelalter verwendete Steinschleuder und damit relativ einfach in der Konstruktion. Daher eignet sich das Ding prima zum Nachbauen mit Kindern.

DIY Stückliste

– Skizze
– Schrauben
– Plastikdose
– Gegengewicht
– 4m Dachlatten
– Wasserbomben
– Experimentierfreude

Anleitung zum Eigenbau des Katapults

Wir brauchen eine asymmetrische Wippe. Dazu wird einen ca. 40x40cm großen Rahmen gebaut, 2 Latten drauf geschraubt und eine Achse für die Wippe durchgesteckt.

Weiterhin brauchen wir reichlich Gewicht auf dem kurzen Ende und eine Halterung für die Wasserbomben auf der Langen Seite. Wir hatten ein paar Gewichte einer alten Hantel zunächst mit einem Band befestigt, später nutzen wir eine Gewindestange. Wenn Du Dir das Youtube Video genau anguckst wirst Du die Entwicklung erkennen.

Im Video ist ebenfalls gut zu erkennen wie wir mit der Schale für die Wasserbombe Experiment haben. Anfangs war sie direkt auf den Wurfarm geschraubt, später fügten wir einen Keil hinzu um die Schale zu neigen.

Du wirst feststellen, dass am Anfang nicht alles gleich perfekt funktioniert, ist aber auch nicht schlimm, das Feintuning der Anlage gehört mit zum Plan.

Im Prinzip funktionierten die alten Katapulte noch etwas anders. Am langen Arm wurde anstelle der Schale ein Seil befestigt an dessen Ende dann das Geschoss [2, 3]. Damit haben wir auch experimentiert und es erhöht die Wurfweite wirklich erheblich. Allerdings wird auch die Komplexibilität stark erhöht, für Grundschüler ist das ungeeignet. Daher wurde dieses Feature von mir daher auch nur experimentell ausprobiert.

Insgesamt eine tolle Bastelidee für einen Sommertag.

hier unser VideoLinks:

[1] http://www.spektrum.de/magazin/das-trebuchet-die-maechtigste-waffe-des-mittelalters/822529

[2] https://www.youtube.com/watch?v=T-oFIGt8j0Y

[3] https://www.youtube.com/watch?v=pR26RMI9T8c

andere Kinderprojekte

Raketen für Grundschüler – die Backpulverrakete

2 Gedanken zu „Wasserbomben Katapult (Trebuchet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.