How-to: 360 Grad Fotos auf Hompage einbinden

Auf dieser Seite zeige ich Dir 2 Wege wie man 360 Grad Fotos auf Hompage einbinden kann.

Seit einiger Zeit gibt es viele 360° Kameras im Markt (z.B. Samsung Gear 360, LG 360 Cam, Ricoh Theta uvm.). Einige Modelle habe ich schon für einen zweistelligen Betrag im Aktionshaus entdeckt. Daher gehört seit Kurzem auch eine 360° Kamera zu meinem Equipment und ich bin schlicht begeistert von der Schnelligkeit 360° Fotos und Videos zu machen. Früher habe ich die 360° Panoramen selber aus einzelnen Bildern mit Hugin zusammen genäht. Das gab zwar eine gute Bildqualität, war aber erheblich zeitintensiver. Videoaufnahmen gingen mit der alten Methode natürlich gar nicht.

Daher war ich auf der Suche wie ich die Bilder dieser Kameras (eine *.jpg Datei mit dem gesamten Rundumblick) auf der Homepage einbinden kann. Meine Suche im Netz blieb einige Zeit lang erfolglos, aber am Ende bin ich dann doch auf 2 einfache Wege gestoßen.

Der einfachste Weg

den ich gefunden habe geht via WordPress Plug-In „WP-VR-view“ von Alexander Tumanov. Das Plug-In für WordPress ergänzt zwei Knopfe im Editor, lädt man die *jpg Datei wie gewohnt in WP in Medien hoch, lassen Sie sich danach einfach über den neuen Knopf in den Beitrag einfügen [bitte mit der Maus aufs Bild klicken und Maus schieben].

 

Die zweiten Lösung

nutzt den Service auf www.marzipano.net und dem plug-in Pano, und dreht sich von alleine …

Anleitungen

Lösung 1

Plug-in: WP-VR-view

  1. Foto machen
  2. Bild abspeichern
  3. In WordPress hochladen
  4. URL Adresse Kopieren
  5. Im Beitragseditor neue Knopf zum Einfügen wählen und URL einfügen

Lösung 2

Plug-in: PanoPress und Service auf

www.marzipano.net

  1. Foto machen
  2. Bild abspeichern
  3. gehe zu http://www.marzipano.net/tool/index.html#
  4. lade Bild hoch
  5. lade Zip Datei herunter
  6. entpacke Zip Datei lokal
  7. lade per FTP die entpackten Zip Dateien auf deine WordPress Seite hoch
  8. binde die index.html Datei mit folgenden Syntax ein
    • ersetze in dem Link DEiNESEITE und DEINVERZEICHNIS durch die für Dich gültigen Links

Aufgrund einiger Nachfragen habe ich die Prozedur mal gefilmt und bei Youtube hochgeladen, hier der Link: https://youtu.be/H0gosZsKY9g .

 

8 Gedanken zu „How-to: 360 Grad Fotos auf Hompage einbinden

    1. Hi Manuel,
      ich bin damals extra auf WordPress umgestiegen um den großen Funktionsumfang der WordPress Community nutzen zu können. Daher war ich auch überrascht, dass es so wenig Plug-Ins für die 360° Fotos gab. Für andere Systeme habe ich leider nichts gefunden. Suche mal bei Dir in den Plug-Ins nach „360“ oder auch „3D“ und prüfe jedes Suchergebnis einzeln. Wenn Du nicht fündig wirst, suche in einigen Monaten noch mal, ich vermute dass bald alle nachziehen und entsprechende Plug-Ins haben werden.
      Beste Grüße aus Bremen

  1. Hallo,
    ich kann mit der Anleitung leider keine 360°-Panoramen einbinden. Ich möchte gerne PanoPress mit Marzipano benutzen. Ich weiß an Hand der Beschreibung jedoch nicht, ob ich die Zip-Datei als solches hochladen muss oder nur die darin befindlichen Dateien. Außerdem ist mir nicht klar, welche Datei der verschiedenen enthaltenen Dateien ich mit PanoPress öffnen soll. Leider wird auch nach vielen Versuchen nie das Panorama geladen.
    Vielleicht kannst Du die Beschreibung etwas konkretisieren und vielleicht mit einem Beispiel versehen.
    Beste Grüße
    Steffen

  2. Hi Jens,

    ich nutze weder WordPress noch ein anderes CMS. Ich mache alle Websites in html5 mit CSS. Hast Du eine Idee, wie ich da die 360 Grad Fotos von der Samsung Gear 360 in einem Fenster (iFrame) einbinden kann, so dass die volle Navigation wie bei Marzipano.net gegeben ist???

    1. Hi Joachim,
      ich bin kein Spezialist in hmtl & Co. Aber soweit ich das erkennen kann, könnte und müsste der beschriebene mit Marzipano.net eigentlich überall funktionieren. Du lädst ja schließlich von Marzipano das Zip-File mit den ganzen Daten runter und auf Deine Homepage hoch. Dann setzt Du nur den Link zum Verzeichnis! Nach dem Runterladen der Daten von Marzipano kannst Du aber schon das bewegte 3D Bild lokal mit dem Browser öffnen – ganz ohne WordPress!
      Hast Du Dir hierzu mal mein Youtube Video angeguckt (https://youtu.be/H0gosZsKY9g)?
      Meld Dich wenn’s funktioniert hat oder Du noch Verständnisprobleme hast!
      Beste Grüße
      jens

  3. Hallo Jens,
    vielen Dank für dein Leitfaden.
    Jetzt liegt es bei mir nur noch beim Aufruf.
    Du schreibst: „binde die Datei ein mit PanoPress ein mit folgenden Syntax“
    Was heißt das genau: ist panopress noch ein zusätzliches Tool, oder reiht „nur“ die Syntax auf meiner Webseite einzubinden.
    Ich versuche das ganze in Joomla einzubinden. Ich gehe davon aus, dass das da auch gehen müsste.
    Danke und Gruß

    1. Hi
      Der Fehlerteufel hatte sich in der Beschreibung eingeschlichen. Ich haben Schritt 7 und 8 gerade geupdated und hoffe Sie sind nun klarer. Es gibt in der entpackten ZIP Datei auch noch eine README Datei die ein wenig weitere Erklärung bereit hält.
      Klappt es Bei Dir mir der neuen Beschreibung, oder hast Du weitere Fragen?
      Beste Grüße
      jr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.